Neues von Stimmkraft aus Holzgerlingen 😊Nach einer gefühlten endlos langer Zeit fand unsere Chorprobe wieder einmal in einem geschlossenem Raum statt.Die Stadthalle bot optimale Bedingungen an, um die Hygieneregeln einhalten zu können, denn Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. 😊

Nach den Lockerungsübungen und dem Einsingen ging es dann auch gleich los. Wir stiegen mit den ersten Sequenzen von „Pompeji“ ein. Es ist immer wieder erstaunlich und faszinierend wie schnell einzelne Stimmsequenzen zusammen gesetzt werden können, damit es schön klingt. In Anbetracht dessen, dass wir auf unser erstes Konzert hinarbeiten, arbeiten wir immer wieder am Feinschliff von Liedern, die eigentlich schon „sitzen“. Auch, wenn uns bewusst ist, dass dies von der Entwicklung von Corona abhängig ist, bleiben wir motiviert dran – denn Singen beschwingt den Geist und ein gemeinsames Ziel motiviert ungemein. 😉Nach einer kurzen Kleingruppen Arbeit ließen „Viva la vida“ erklingen, was bei der/dem eine/n oder andere/n zu Gänsehautmomenten führte. Wir widmeten uns auch dem „Queen medley“ , was eine echte Herausforderung darstellt. Danach erfüllten leisere Klänge von „Wie kann es sein“ und „Weit, weit weg“ die Stadthalle.Während unseres Treffens haben wir auch über unser zweites gemeinsames Probewochende in Bad Schussenried gesprochen: die Buchung steht, die Zimmer können eingeteilt werden. Auf dieses Event freuen sich alle schon sehr: ein ganzes Wochenende gemeinsame Zeit, viel Spaß und gemeinsames Singen 🥰Bei dieser Probe gab auch „Neuzugänge“, die „hereingeschnuppert“ und sich entschlossen haben, bei uns mitzusingen.Ein ❤️-liches Willkommen an dieser Stelle!

Zum Beispiel Viva la Vida haben wir gesungen 🙂

Na? Du singst gerne? Bist du fasziniert, was alleine mit einzelnen Stimmen zu einem Ganzen zusammengefügt werden kann? Bist beruflich/privat allerdings so eingespannt, dass du nicht an wöchentlichen Proben teilnehmen kannst? Du singst gern, kannst aber keine Noten lesen? Dann haben wir eine tolle Nachricht für dich: das ist alles überhaupt kein Problem 😊Denn, unser Konzept sieht folgendermaßen aus:Wir treffen uns jeden Monat zu einer Probe immer Samstags von 10.30 – 13 Uhr. Es gibt Materialien (Noten, Mp3-Files, eine Gruppe bei WhatsApp,…) mit denen du dich zu Hause vorbereiten kannst. Neugierig geworden? Dann laden wir dich herzlich zu unserer nächsten Probe Anfang November ein! Komm einfach unverbindlich vorbei und „schnupper“ (wohl eher „hör“) einfach mal rein 😊Wir freuen uns auf dich!🎼🎶

Categories:

Tags:

2 Responses

  1. Wie ich gelesen habe, ist es ein junger Chor. Sind die Sänger*innen jung oder ist es ein recht neuer Chor.
    Habe fast 20 Jahre bei den Vocal Harmonists des Liederkranzes Holzgerlingen gesungen, hab aber vor 3 Jahren dort aufgehört. Die wöchentlichen Übungsstunden haben nicht mehr in meinen Terminkalender gepasst.
    Ich bin 77 Jahre alt und singe immer noch gerne in einer Gemeinschaft im Sopran. Wann darf ich mal zur Probe kommen

    • Liebe Karin,
      der Begriff „junger Chor“ ist tatsächlich etwas mehrdeutig belegt, deshalb benutzen wir ihn ungern. Wir möchten mit STIMMKRAFT ein Angebot gerade für junge Leute sein, die sich in den althergebrachten Vereinsstrukturen unwohl fühlen. Daher spielt das Alter tatsächlich eine Rolle.
      Prinzipiell darfst du natürlich trotzdem gerne vorbeikommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.